Zurück

Antragsstellung AEO und Zugelassener Ausführer (SDE)

Webinar

Termin: 20.06.2024

Dauer: 4 Std.

Zeitplan: 09:00 - 12:30 Uhr

Beschreibung

  • Wenngleich Unternehmen nicht verpflichtet sind, den Status der sog. Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten (AEO = Authorised Economic Operator) zu erwerben, bietet dieser doch viele Vorteile und hat bei der Gewährung von weiteren zollrechtlichen Vereinfachungen an mehr Bedeutung gewonnen. Einige Verfahren und Vereinfachungen setzen sogar eine AEOC-Bewilligung voraus, z. B. Gesamtsicherheit mit verringertem Betrag für eine entstandene Zollschuld und andere entstandene Abgaben, die Zentrale Zollabwicklung oder auch die Anschreibung in der Buchführung des Anmelders mit Gestellungsbefreiung. Für eine große Anzahl weiterer Bewilligungen und Vereinfachungen müssen die AEO-Kriterien zumindest teilweise erfüllt sein. Außerdem wird bei Inhabern einer AEO-Bewilligung weniger häufig eine Prüfung von Waren oder Unterlagen vorgenommen.

    Das Online-Seminar zeigt zunächst die Vorteile des AEO auf. Im Anschluss werden die Bewilligungsvoraussetzungen vorgestellt und die Fragebögen zur Selbstbewertung besprochen. Dabei erhalten die Teilnehmer konkrete Hinweise zum Ausfüllen der Fragebögen und zu den internen Vorbereitungsmaßnahmen.

    Einige Tage vor dem Termin des von Ihnen gebuchten Online-Seminars erhalten Sie von uns einen Einwahllink und die Seminarunterlagen in digitaler Form. Diese können Sie dann gerne ausdrucken und sich so auch während des Online-Seminars direkt Notizen machen. Sie müssen keine Software installieren, sondern einfach eine exe-Datei zur Einwahl in den virtuellen Seminarraum bestätigen. Mit Ihren Seminarunterlagen erhalten Sie eine Bedienungsanleitung für einen einfachen und schnellen Zugang in den Seminarraum. Sollte es trotzdem noch Probleme geben, steht Ihnen während des Online-Seminars zusätzlich eine Hotline für eventuelle Fragen zur Verfügung.

Schwerpunkte

  • Vorteile des AEO und des ZA für Ihr Unternehmen
  • Die möglichen Varianten des AEO und deren Anerkennung durch Drittländer
  • Bewilligungsvoraussetzungen zur Erlangung des AEO-Status
  • Fragebögen zur Selbstbewertung, Ausfüllhinweise für AEO und ZA
  • Interne Vorbereitungsmaßnahmen für AEO und ZA
  • Aufbau des internen Kontrollsystems, Prozessbeschreibungen, Prozesshandbuch
  • Antragsstellung AEO und ZA
  • Einrichtungsprüfung durch die Zollverwaltung bei AEO und ZA

Zielgruppe

Sachbearbeiter in den Abteilungen Vertriebsinnendienst, Export- und Versandabwicklung, sowie Fach- und Führungskräfte in exportierenden Unternehmen. Es werden Grundkenntnisse im Bereich Zoll vorausgesetzt.

Preis

160,00 €

Dozent

Stefan Schuchardt

Ort

Webinar


Webinar

 

Wir bitten Sie zu beachten, dass aufgrund der besseren Lesbarkeit unseres Weiterbildungsprogramms Personen- und Funktionsbezeichnungen in weiblicher und männlicher Form gelten

Zurück

Buchung

Preis:
160,00 €
Endpreis, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG