Zurück

Arbeitsrecht für die Praxis

Webinar

Termin: 09.10.2023

Stundenanzahl: 9

Zeitplan: 09:00 -16:00 Uhr

Beschreibung

Viele Gesetze hinterlassen beim Lesen offene Fragen. Dazu kommen immer wieder neue Gesetze und eine unendliche Flut von Rechtsprechungen des Europäischen Gerichtshofes und der nationalen Gerichte, insbesondere des Bundesarbeitsgerichtes und der Landesarbeitsgerichte. Diejenigen, die im Unternehmen für das Thema Arbeitsrecht zuständig sind, fungieren als erster Ansprechpartner für Kollegen mit arbeitsrechtlichen Fragen vom Arbeitsvertrag, Arbeitszeit und Vergütung bis hin zu Abmahnungen, Kündigung oder Betriebsübergang. Bin ich laut Arbeitsvertrag dazu wirklich verpflichtet? Kann der Arbeitgeber meine Befristung noch mal verlängern? Damit Sie diese arbeitsrechtlichen Fragen ihrer Kollegen sicher beantworten können, decken wir in diesem Webinar all die Themen ab, die Ihnen im Berufsleben immer wieder begegnen.

Anschaulich und praxisgerecht vermitteln wir Ihnen alles Wesentliche zu den Rechten und Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis von der Einstellung bis zur Vergütung und zur Arbeitszeit. Steigen Sie erfolgreich ins Arbeitsrecht ein und stehen Sie Ihren Kollegen von Anfang an kompetent zur Seite!

Schwerpunkte

  • 1. Die Vertragsanbahnung (Stellenausschreibung, Vorstellungsgespräch, Auswahlverfahren, Bewerbungsunterlagen, Kosten des Bewerbers) 2. Der Arbeitsvertrag (Probezeit, Befristung, Vergütung, Wettbewerbsverbote, Urlaubsanspruch und Entgeltfortzahlung, Kündigungsfristen) 3. Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis (Arbeitgeber- und -nehmerpflichten, Haupt- und Nebenpflichten) 4. Änderungen im Arbeitsverhältnissen (Versetzung, Änderungskündigung, Beförderung) 5. Beendigung von Arbeitsverhältnissen (Kündigung, Aufhebungsvertrag, Kündigungsschutz, Besonderer Kündigungsschutz)

Zielgruppe

Mitarbeiter von Personalabteilungen, Vorgesetzte und zukünftige Vorgesetzte

Preis

280,00 €

Dozent

Joachim Sukop

Ort

Webinar


Webinar

 

Wir bitten Sie zu beachten, dass aufgrund der besseren Lesbarkeit unseres Weiterbildungsprogramms Personen- und Funktionsbezeichnungen in weiblicher und männlicher Form gelten

Zurück

Buchung