Zurück

Fachexperte für Wasserstoffanwendungen (IHK) - WEBINAR

IHK-Zertifikatslehrgang

Termin: 28.08.2024–18.09.2024

Dauer: 72 Std.

Zeitplan: mittwochs bis freitags 08:00 - 15:00 Uhr

Beschreibung

Der Einsatz von Wasserstoff ermöglicht es der Wirtschaft, Klimaschutzziele zu erreichen und sich von den Nachteilen fossiler Energieträger zu befreien. Für die Realisierung von Wettbewerbsvorteilen und die langfristige Sicherung der Zukunftsfähigkeit spielen der Ausbau und die praktische Anwendung von Wasserstofftechnologien eine große Rolle.

Dieser Lehrgang bietet Ihnen ein umfangreiches Fachwissen, das es Ihnen ermöglicht, Ihre Kenntnisse in Wasserstofftechnologien zu vertiefen und einen wertvollen Beitrag zur Effizienzsteigerung und Kosteneinsparung in Unternehmen zu leisten.

Einzelne verpasste Termine können jeweils über die Aufzeichnung nachgeholt werden.

Bitte melden Sie sich frühzeitig zum Kurs an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, damit Rückfragen und Diskussionen möglich sind und Themen gemeinsam erarbeitet werden können.

Zielgruppe

Dieses Live-Online-Training "Fachexperte für Wasserstoffanwendungen (IHK)" richtet sich an Mitarbeitende, die in unterschiedlicher Weise im beruflichen Alltag Berührungspunkte mit dem Energieträger Wasserstoff haben und somit bereits erste Erfahrungen sammeln konnten:

- Ausgelernte Fachkräfte

  • Industriemeisterinnen und -meister
  • Fachwirtinnen und Fachwirte
  • Technikerinnen und Techniker
  • Ingenieurinnen und Ingenieure
  • Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger mit entsprechender Berufserfahrung

    Abschluss

    Der lehrgangsinterne schriftliche Zertifikatstest findet online statt.

    Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Lehrgangs und bestandenem Abschlusstest das IHK-Zertifikat Fachexperte für Wasserstoffanwendungen (IHK).

    Hinweis: Das IHK-Zertifikat ist nicht einem öffentlich-rechtlichen Zeugnis gleichzusetzen und stellt keine Personen-Zertifizierung dar.


    Notwendigkeit der Live-Anwesenheit

    Der Kurs findet komplett live online statt. Bitte beachten Sie, dass Aufzeichnungen keine Live-Teilnahme ersetzen können. Unsere Erfahrung zeigt, dass Sie an mindestens 80 Prozent der Termine live teilnehmen sollten, um den gewünschen Lernerfolg zu erzielen. Dieser Kurs eignet sich deshalb didaktisch nicht als Selbstlernprodukt.
    Falls eine Förderstelle Ihnen einen Zuschuss zum Kurs zugesichert hat, kann es sein, dass Sie eine Mindestquote zur Live-Anwesenheit einhalten müssen, um den Zuschuss zu erhalten. Bitte wenden Sie sich bei Fragen hierzu an die Stelle, bei der Sie die Förderung beantragt haben.

    Lehrgangsinterner Test

    Der schriftliche Zertifikatstest findet online am eigenen Rechner statt und wird von didaris organisiert. Für die Teilnahme am Test werden nur ein Browser und eine Online-Verbindung benötigt. Ein spezielles Programm muss nicht installiert werden.
    Die Reihenfolge der Fragen ist festgelegt. Jede Aufgabe im Test kann einmal angezeigt und beantwortet werden. Im weiteren Verlauf des Tests kann nicht zurück zu einer vorherigen Frage gewechselt werden. Es können keine Fragen für die spätere Beantwortung zurückgestellt werden.Der Testtermin wird im Terminplan erwähnt. Eine separate Anmeldung zum Online-Test ist nicht erforderlich.
    Vor und während dem Tests ist eine Identifikation des Teilnehmers erforderlich. Hierfür wird ein Smartphone benötigt.

    Zulassung zum Test

    Für die Zulassung zum IHK Zertifikatstest werden weder ein bestimmter Bildungsabschluss noch eine entsprechende Berufserfahrung vorausgesetzt.

    Technische Voraussetzungen

  • PC, Apple Mac oder Tablet (ab 7 Zoll)
  • mindestens Microsoft Windows 10 oder macOS 11 oder Android 10 oder iOS 11 oder iPadOS 13
  • Headset (Kopfhörer mit Mikrofon)
  • Webcam (dringend empfohlen)
  • Internetzugang mit mind. 2 Mbps im Download und 1 Mbps im Upload

Schwerpunkte

  • Ökologische und ökonomische Grundlagen (Wasserstoff als Energieträger einordnen, Vergleiche mit anderen Energieträgern einordnen, Herausforderungen einer Wasserstoffwirtschaft erläutern)
  • Eigenschaften des Wasserstoffs (Allgemeines zu Wasserstoff einordnen, Physikalische Grundlagen verstehen, Chemische Grundlagen verstehen, Eigenschaften des Wasserstoffs in der Arbeitssicherheit berücksichtigen)
  • Erzeugung des Wasserstoffs („Power-to-Gas“ verstehen, Die verschiedenen Farben von Wasserstoff dem jeweiligen Herstellungsverfahren zuordnen, Die verschiedenen Formen der Elektrolyse zuordnen, Arbeitssicherheit bei der Erzeugung des Wasserstoffs berücksichtigen)
  • Anwendungsgebiete der Wasserstofftechnologie (Allgemeine Verwendungsmöglichkeiten darstellen, Brennstoffzelle erläutern, Distribution vom Wasserstoff verstehen: von der Erzeugung bis zur Verwendung)
  • Speicherung, Transport und Lagerung von Wasserstoff (Speicher-/Lagermöglichkeiten kennen, Transportmöglichkeiten kennen, Netze und Distributionen kennen, Ammoniak als alternatives Speichermedium verstehen, Arbeitssicherheit bei Speicherung, Transport und Lagerung berücksichtigen)
  • Umweltschutz und Arbeitssicherheit (Sicherheitsterminologie verstehen, Risiken bei verdichteten Gasen verstehen, Mit möglichen Gefahren umgehen und wissen, wie man sie verhütet, Allgemeine Verhaltensregeln beherrschen)
  • Vorschriften und Gesetzesgrundlagen (Allgemeine Vorschriften für die Sicherheit von Wasserstoffsystemen und Verankerung im DVGW-Regelwerk kennen, Allgemeine Vorschriften für Systeme zur Herstellung von Wasserstoff kennen, Arbeitssicherheit bei der Verwendung von Wasserstoff kennen, Spezielle Vorschriften für bestimmte Komponenten von Anlagen sowie abweichende Vorschriften kennen)

Zielgruppe

Mitarbeitende, die in unterschiedlicher Weise im beruflichen Alltag Berührungspunkte mit dem Energieträger Wasserstoff

Preis

2.490,00 €

Ort

Webinar


Webinar

 

Wir bitten Sie zu beachten, dass aufgrund der besseren Lesbarkeit unseres Weiterbildungsprogramms Personen- und Funktionsbezeichnungen in weiblicher und männlicher Form gelten

Zurück

Buchung

Preis:
2.490,00 €
Endpreis, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG