Zurück

Informationsveranstaltung Aktuelle Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht zum Jahreswechsel 2018/2019

Tagesseminar

Termin: 10.01.2019

Zeitplan: 09:00 - 14:00 Uhr

Beschreibung

Auch das Jahr 2018 hat uns wieder eine Flut vielfältiger neuer Gesetze, Verordnungen und Änderungen (z.B. BREXIT) beschert, die es gilt zu beachten. Natürlich stellt sich in diesem Zusammenhang immer wieder die Frage nach zollrechtlichen Verfahrensvereinfachungen zur optimalen Gestaltung der Ein- und Ausfuhrvorgänge. Insbesondere auf den Exporteur kommen umfangreiche Prüfungen zu: Exportkontrolle, also die generelle Frage, ob eine Ware überhaupt ausgeführt werden darf, ob bestimmte Länder oder Personengruppen beliefert werden dürfen, ob es für solche Unterfangen einer Genehmigung bedarf, ob die Waren im Empfängerland überhaupt verkehrsgängig sind oder ob Einfuhrbestimmungen im Zielland Einschränkungen ergeben - all das soll durch den Exporteur geprüft sein. Hier setzt dieses Seminar an.

Schwerpunkte

  • Außenwirtschaftsrecht
  • Intrastat
  • Umsatzsteuer
  • Warenursprung und Präferenzen
  • Zollanmeldung / ATLAS
  • Zolltarifrecht
  • Zollwertrecht
  • Zollvorschriften des Auslandes
  • Sonstige ausländische Vorschriften
  • Weitere Hinweise

Zielgruppe

Zollverantwortliche; (Zoll) Sachbearbeiter Ein- und Ausfuhr; Leiter Zoll, Logistik, Einkauf, Verkauf, Materialwirtschaft; Versandleiter, Disponenten; Spediteure und Dienstleister; Berater, Controller und EDV-Beauftragte; u. a.

Preis

125,00 €

Dozent

Dozententeam ZAK

Ort

IHK Bildungsakademie Magdeburg GmbH

Alter Markt 8/Katzensprung
Magdeburg

Telefon: 0391 5693-211
Fax: 0391 5693-203

 

Wir bitten Sie zu beachten, dass aufgrund der besseren Lesbarkeit unseres Weiterbildungsprogramms Personen- und Funktionsbezeichnungen in weiblicher und männlicher Form gelten

Zurück

Buchung