Zurück

Neu: Abwicklung von Rückwaren, Reparaturen und Ersatzteillieferungen für Drittländer und EU-Binnenmarkt

Webinar

Termin: 18.11.2024

Dauer: 4 Std.

Zeitplan: 09:00 - 12:30 Uhr

Beschreibung

  • Viele exportierende Unternehmen stehen irgendwann vor der Fragestellung, gelieferte Waren aus dem Ausland zurückzuholen. Beispiele sind Falschlieferungen, Garantiefälle und Reparaturen aber auch Veredelungen. Derartige Spezialfälle stellen die Export- und Importabteilungen oft vor besondere Herausforderungen. Zu berücksichtigen sind Besonderheiten bei der Zollanmeldung für Lieferungen aus dem Drittland und in der Intrahandelsstatistik für Warenbewegungen aus der EU.

    Sie lernen die Grundlagen dieser Spezialfälle kennen. Anhand von konkreten Beispielen werden Ihnen alle Möglichkeiten aufgezeigt, derartige Spezialfälle abzuwickeln. Neben der zollmäßig korrekten Abwicklung werden auch Besonderheiten im Bereich der Intrahandelsstatistik behandelt.

    Einige Tage vor dem Termin des von Ihnen gebuchten Online-Seminars erhalten Sie von uns einen Einwahllink und die Seminarunterlagen in digitaler Form. Diese können Sie dann gerne ausdrucken und sich so auch während des Online-Seminars direkt Notizen machen. Sie müssen keine Software installieren, sondern einfach eine exe-Datei zur Einwahl in den virtuellen Seminarraum bestätigen. Mit Ihren Seminarunterlagen erhalten Sie eine Bedienungsanleitung für einen einfachen und schnellen Zugang in den Seminarraum. Sollte es trotzdem noch Probleme geben, steht Ihnen während des Online-Seminars zusätzlich eine Hotline für eventuelle Fragen zur Verfügung.

    Während des Online-Seminars wird ein Seminarprotokoll mit allen verwendeten Internetlinks und den Antworten auf Ihre eventuell während des Online-Seminars gestellten Fragen erstellt. Der Versand per Mail an Sie kann aber einige Tage dauern.

Schwerpunkte

  • Rückwaren, Retouren und Reparaturen
  • Besondere Zollverfahren (aktive/passive Veredelung)
  • Vorübergehende Verwendung /Carnet ATA
  • Rückwaren und Retouren (Voraussetzungen, Ausnahmen, Abfertigungsverfahren bei der Wiedereinfuhr von Rückwaren; Zollvollmacht, Exkurs: INF3, Exkurs: Besonderheiten in der Intrahandelsstatistik)
  • Reparaturen (Verfahrensmöglichkeiten Reparaturen, Aktive Veredelung, Zollwert defekter Teile, Exkurs: Intrastat)
  • Präferenzrechtliche Behandlung (Präferenzielle Rückwarenregelung)
  • Erlass oder Erstattung, Vernichtung, Zerstörung
  • Grundlagen der vorübergehenden Verwendung (Bewilligung, Überführung in das Verfahren, Erledigung des Verfahrens, Carnet ATA bei vorübergehender Verwendung)
  • Exkurs: Passive Veredelung

Zielgruppe

Mitarbeiter/ -innen mit Vorkenntnissen im Exportgeschäft sowie Auszubildende (Groß- und Außenhandel und Industriekaufleute) im 3. Ausbildungsjahr, Sachbearbeiter im den Abteilungen Vertriebsinnendienst, Export- und Versandabwicklung, die in der Exportabwi

Preis

160,00 €

Dozent

Stefan Schuchardt

Ort

Webinar


Webinar

 

Wir bitten Sie zu beachten, dass aufgrund der besseren Lesbarkeit unseres Weiterbildungsprogramms Personen- und Funktionsbezeichnungen in weiblicher und männlicher Form gelten

Zurück

Buchung

Preis:
160,00 €
Endpreis, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG