Zurück

Neu: Betrieblicher Klimamanager (IHK) - WEBINAR

IHK-Zertifikatslehrgang

Termin: 11.03.2024–12.04.2024

Dauer: 76 Std.

Zeitplan: montags und mittwochs 14:00 - 18:00 Uhr

Beschreibung

Bis 2045 soll Deutschland Treibhausgasneutralität erreichen, bis 2030 sollen die Emissionen bereits um zwei Drittel gegenüber 1990 gesunken sein. Dieser Herausforderung in der Praxis gerecht zu werden, stellt für viele Unternehmen einen komplexen Changeprozess dar, der zugleich Chancen für die Zukunft bietet. Denn Kundinnen und Kunden, Stakeholder und Politik honorieren umwelt- und klimabewusst agierende Unternehmen, es eröffnen sich neue Geschäftsfelder und es ändern sich die Strukturen des Wettbewerbs.

Mit diesem Zertifikatslehrgang erhalten Teilnehmende das notwendige Know-how, um ein Unternehmen auf dem Weg hin zur Klimaneutralität zu begleiten. Im Rahmen einer Abschlussarbeit kann eine praxisnahe Aufgabenstellung aus dem eigenen Unternehmen gewählt werden.

Das bundeseinheitliche Qualifizierungskonzept vermittelt Fachkräften die notwendigen Kompetenzen, um im Rahmen des Klimamanagements eines Unternehmens selbstständig entsprechende Strategien und Maßnahmen konzipieren, umsetzen und weiterentwickeln zu
können. Die Lehrgangsteilnehmenden werden befähigt, eine CO2-Bilanzierung zu erstellen und daraus strategische Maßnahmen für das betriebliche Klimamanagement abzuleiten.

Weitere Ziele des Lehrgangs sind:

  • einen Überblick und Verständnis für die Thematik zu erhalten,
  • Chancen und Risiken für Unternehmen zu erkennen,
  • Bedeutung des Themenkomplexes für Unternehmen zu kennen,
  • den Weg des Unternehmens zur Treibhausgasneutralität zu beschreiben und zu begleiten.

    Nutzen für die Unternehmen:
    Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen und zugleich Chance für die Wirtschaft.
    Viele Unternehmen nehmen ihren Einfluss auf die Umwelt immer bewusster wahr, dabei spielen insbesondere die THG-Emissionen eine große Rolle. Ein aktives THG-Management hat viele Vorteile für Unternehmen. Es führt nicht nur zu Kosteneinsparungen, Wettbewerbsvorteilen und
    einem positiven Image, sondern bereitet das jeweilige Unternehmen bestens auf künftige verschärfte Regulierungen vor.

    Nutzen für die Teilnehmenden:
    Teilnehmende erweitern ihr berufliches Profil um zukunftsweisende Qualifikationen in den Bereichen des Klimamanagements. Hierzu gehören insbesondere die Implementierung und stetige Weiterentwicklung einer Klimastrategie im Unternehmen und die Umsetzung einer CO2-Bilanzierung. Des Weiteren erfüllen sie ein Kriterium für eine mögliche Umweltzertifizierung des Unternehmens und können auch Kundenanforderungen gerecht werden.

    Lerndauer:
    76 LStd. als Live-Online-Training und ca. 20 LStd. als modulbegleitetes Selbstlernstudium

    Den bestmöglichen Nutzen können Teilnehmende erzielen, die folgende Voraussetzungen mitbringen:
    ? Kenntnisse über Prozesse in Unternehmen/Organisationen,
    ? Erfahrung im Bereich Umwelt, Energie, Klimaschutz oder Management.

    IHK-Zertifikatstest (online):
    Für den Erhalt des IHK-Zertifikats ist lehrgangsbegleitend eine Abschlussarbeit zu erstellen (ggf. mit
    Bezug zum eigenen Unternehmen). Der IHK-Test setzt sich aus einer Präsentation der Arbeit und einem Fachgespräch von jeweils ca. 15 Minuten zusammen.

    Technik:

  • PC oder Laptop mit aktuellem Betriebssystem, jeweils mit Soundkarte/Soundausgabe und Anschluss für ein Headset
  • Kopfhörer mit Mikrofon (Headset), Webcam
  • Internetzugang mit mind. 0,6 Mbps Downstream und mind. 1 Mbps im Upstream (im Router oder unter Einstellungen/Netzwerkgeschwindigkeit abrufbar)
  • Aktuelle Version eines HTML5-Browsers (z. B. Chrome, Firefox)
  • Per Link gelangen die Teilnehmenden in den virtuellen Klassenraum.

Schwerpunkte

  • Grundlagen
  • Bilanzierung
  • Klimastrategie
  • Maßnahmenentwicklung
  • Managementsysteme
  • Beschaffung und Finanzierung
  • Praxistransfer

Zielgruppe

Unternehmensverantwortliche und Führungskräfte, Umweltmanagementbeauftragte und Umweltbeauftragte, CSR-Manager/-innen und kommunale Klimaschutzmanager/-innen sowie interessierte Mitarbeitende vorzugsweise aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Preis

2.590,00 €

Ort

Webinar


Webinar

 

Wir bitten Sie zu beachten, dass aufgrund der besseren Lesbarkeit unseres Weiterbildungsprogramms Personen- und Funktionsbezeichnungen in weiblicher und männlicher Form gelten

Zurück

Buchung

Preis:
2.590,00 €
inkl. MwSt.