Zurück

Neu: Betriebliches Mobilitätsmanagement (IHK)

IHK-Zertifikatslehrgang

Termin: 12.11.2020–28.11.2020

Stundenanzahl: 54

Zeitplan: donnerstags 16:00-21:00 Uhr, freitags 09:00-17:15 Uhr und und samstags 09:00-15:00 Uhr

Beschreibung

Bei einem konstant hohen Verkehrsaufkommen gewinnt die betriebliche Mobilität als Kosten- und Umweltfaktor zunehmend an Bedeutung. Mit Blick auf die Hauptbereiche der Mobilität Pkw-Anreise, Dienstreisen, Fuhrpark/Logistik, ÖPNV oder Radverkehr gibt es stetig verbesserte Maßnahmen, die zugleich der Umwelt nützen und die helfen, Stress und Ressourcenverbrauch zu reduzieren. Das Betriebliche Mobilitätsmanagement umfasst dabei alle Maßnahmen, die Unternehmen ergreifen, um den von ihnen verursachten Verkehr zu lenken und möglichst zu verringern.

Die Fördermöglichkeiten von bis 90 Prozent des Landes "Weiterbildung Direkt" und "Weiterbildung Betrieb" sind für diesen Lehrgang nutzbar. Gern beraten wir Sie.

Schwerpunkte

  • Modul 1 - Mobilität, Verkehr und Mobilitätsmanagement (z.B. Entstehung und Entwicklung von (betrieblicher) Mobilität, Grundlagen Nachfragebeeinflussung und Mobilitätsmanagement, Rechts- und Steuerfragen)
  • Modul 2 - Mobilität und Verkehr erheben und analysieren (z.B. Wohnort- und Erreichbarkeitsanalyse, Fuhrparkanalyse, Ermittlung der Wirkungen von Mobilitätsmanagement)
  • Modul 3 - Maßnahmen des Betrieblichen Mobilitätsmanagements (z.B. Planungsmethodik, Dienstfahrten und Wirtschaftsverkehr, Parkraummanagement)
  • Modul 4 - Verstetigung des Mobilitätsmanagements im Betrieb (z.B. Internes/externes Marketing, Mobilität im Rahmen von Managementsystemen, Betriebliches Controlling)

Zielgruppe

Mitarbeiter aus den Unternehmensbereichen HR/Personal, Logistik/Fuhrparkmanagement, Energie/Facility-Management sowie CRS

Preis

1.535,00 €

Ort

IHK Bildungsakademie Magdeburg GmbH

Alter Markt 8/Katzensprung
Magdeburg

Telefon: 0391 50548-290
Fax: 0391 50548-299

 

Wir bitten Sie zu beachten, dass aufgrund der besseren Lesbarkeit unseres Weiterbildungsprogramms Personen- und Funktionsbezeichnungen in weiblicher und männlicher Form gelten

Zurück

Buchung