Teilnahmebedingungen

Bitte lesen Sie unsere Teilnahmebedingungen aufmerksam durch. Sie werden mit Ihrer Anmeldung Inhalt des Vertrages, der zwischen Ihnen und der IHK Bildungsakademie Magdeburg GmbH (nachfolgend IBA genannt) zustande kommt.

1. Anmeldung
Die Anmeldung zur Teilnahme an Lehrgängen und anderen Veranstaltungen der IBA erfolgt ausschließlich schriftlich. Die Anmeldung für Seminare der IBA kann per E-Mail, Fax oder Post und über das Onlineanmeldeverfahren erfolgen. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Mit der Bestätigung der Anmeldung kommt der Vertrag zustande.

2. Zahlungsbedingungen
Lehrgangs- oder Seminarentgelte sind unabhängig von den Leistungen Dritter (z. B. der Agentur für Arbeit, Meister-Bafög, Begabtenförderung usw.) zu entrichten. Die Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen ab Erstellungsdatum in voller Höhe zur Zahlung fällig. Bei Lehrgängen, die auf eine IHK-Prüfung vorbereiten und die länger als 6 Monate dauern besteht die Möglichkeit, das Teilnahmeentgelt in (monatlichen, quartalsweisen bzw. halbjährlichen) Raten, ohne die Berechnung einer Bearbeitungsgebühr, zu zahlen. Die Ratenzahlung ist mit der Anmeldung auf der Vorderseite dieses Formulars zu vereinbaren.

3. Rücktritt und Kündigung
Bis sieben Werktage vor Beginn der Veranstaltung kann der Teilnehmer von der Anmeldung schriftlich zurücktreten. Maßgebend ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei der IBA. Teilnehmer, deren Rücktrittserklärung später eingeht oder die zu den Veranstaltungen nicht oder teilweise nicht erscheinen, sind grundsätzlich zur Zahlung des vollen Entgeltes verpflichtet. Bei Lehrgängen, die sich über mehrere Abschnitte erstrecken, kann der Teilnehmer erstmals zum Ende der ersten drei Monate, so dann jeweils zum Ende der nächsten drei Monate schriftlich kündigen. Das Lehrgangsentgelt wird bis zum Ablauf der Kündigungsfrist berechnet.

4. Absage von Veranstaltungen
Die IBA behält sich das Recht vor, bei ungenügender Beteiligung oder auf Grund anderer von ihr nicht zu vertretender Gründe, Lehrgänge und Seminare abzusagen. Bereits gezahltes Entgelt wird zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche hat der Teilnehmer nicht.

5. Änderungen bei Dozenten, Referenten oder im Veranstaltungsverlauf
Die IBA behält sich weiter vor, Dozenten und Referenten sowie den zeitlichen Ablauf und den Unterrichtsort der Veranstaltungen zu ändern. Der Teilnehmer ist in einem solchen Fall weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung des Entgeltes berechtigt. Die IBA ist berechtigt, neben den regulären Unterrichtszeiten an anderen Tagen Zusatztermine festzulegen. Die Erstattung von Ersatz- und Folgekosten ist ausgeschlossen.

6. Pflichten des Teilnehmers
Der Teilnehmer verpflichtet sich, regelmäßig am Unterricht teilzunehmen und die am Unterrichtsort geltende Hausordnung zu beachten. Weiter verpflichtet er sich, die für den Lehrgang notwendigen Ausbildungs- und Berufsnachweise sowie die für die Zulassung zur Prüfung erforderlichen Unterlagen rechtzeitig vorzulegen.

7. Haftung
Die IBA haftet nicht für Schäden, außer wenn diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen beruhen.

8. Urheberrecht
Sämtliche Lehrgangs- und Seminarunterlagen sowie die verwendete Computersoftware dürfen nur mit Einverständnis der IBA bzw. des Urheberrechtsinhabers vervielfältigt werden.

9. Datenschutz
Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass personenbezogene Daten zur Vertragsabwicklung sowie zur Zusendung von Informationen des Bereiches Weiterbildung automatisiert be- und verarbeitet werden. Eine weitergehende Datenverarbeitung erfolgt nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften.

10. Widerrufsbelehrung
Soweit Sie Verbraucher sind, haben Sie ein Widerspruchsrecht. Verbraucher sind Sie, wenn der Vertrag weder einer gewerblichen noch einer selbstständigen beruflichen Tätigkeit Ihrerseits zugerechnet werden kann.

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, Email) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gem § 312 c Absatz 2 BGB in Verbindung mit § 1 Absatz 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unseren Pflichten gem. § 123 e Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:
IHK Bildungsakademie Magdeburg GmbH
Alter Markt 8/Katzensprung
39104 Magdeburg
Telefax: 0391 5693 333-211 oder
E-Mail: iba@magdeburg.ihk.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogenen Nutzen (z. B. Zinsen) heraus zu geben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerspruchserklärung, für uns mit deren Empfang. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist,
bevor Sie Ihr Widerspruchsrecht ausgeübt haben.


Stand: August 2012